"Wahrheit in Flammen"

Ein Requiem für Jan Hus
schedule
Samstag 4. Juli 2020 ab 20.00
Samstag 4. Juli 2020 bis 00.00

Lutherkirche

Für Solo, 2 Chöre und Orchester von Ralf Grössler (Uraufführung am 20.1.2017 in der Alexanderkirche Wildeshausen siehe Bild)
Texte von Eugen Eckert, aus der Requiems-Liturgie und aus der Bibel
Das Requiem entstand anlässlich des 500. Reformationsjubiläums 2017 und beschäftigt sich mit dem großen Theologen und Vorreformator Jan Hus, der am 6. Juli 1415 anlässlich des Konstanzer Konzils in Konstanz als Ketzer verbrannt wurde.
Einige Päpste hatten ihn bereits als großen Theologen anerkannt.
Mit dem Requiem möchte Ralf Grössler als Komponist zeitgenössischer Kirchenmusik im Cross-Over-Stil zusammen mit seinem etwa 80-köpfigen Gospelchor, einem 34-köpfigen Sinfonieorchster und der Solistin Joanne Bell aus den USA im Nachhinein quasi um den Seelenfrieden des Reformators bitten und so einen Beitrag dazu leisten, dass die großen christlichen Kirchen sich näher kommen und vielleicht eines Tages wieder vereint sein können.
Schließlich konnte ein Martin Luther auf der reformatorischen Vorarbeit eines Jan Hus aufbauen und auch somit zum Erfolg kommen.

Senden Sie es weiter
Sagen Sie es Ihren Freunden

Konstanz: Feierlichkeiten und Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen

Veranstaltungskalender

Alle Veranstaltungen